Zum Inhalt springen

NEUBAU DER 10 EUB PATSCHERKOFELBAHN

Foto: Neubau Patscherkofelbahn: Nachmittagsstimmung, im Vordergrund die Zwischenstation mit Bitumendeckung, Bergstation im Hintergrund.
Daten und Fakten
Firma Carl Günther GmbH
AuftraggeberPatscherkofelbahn Infrastruktur GmbH
Stadt/LandInnsbruck - Österreich
Projektart Ingenieurbau
Vertragszeitraum04.2017 - 06.2018
Leistungszeitraum07.2017 - 06.2018
Bauzeit07.2017 - 06.2018

ARBEITEN AUF EINER SEEHÖHE VON 1.965 m

Im April 2017 erhielt die FA. CARL GÜNTHER GMBH den Zuschlag für die Schwarzdecker-, Bauspengler-, Bekiesungs- und Plattenlegerarbeiten für das BV „10 EUB Patscherkofelbahn“ in Igls (Innsbruck).

Abgedichtet wurden sämtliche Dächer, Terrassen, Bahnsteige sowie der Gondelbahnhof der Berg-, Zwischen- und Talstation mit einer Fläche von rund 9.550m². Von den Terrassen sowie dem Restaurant der Bergstation genießt man einen traumhaften Ausblick über das Inntal. Das Dachranddetail wurde aufgrund großer optischer Anforderungen mit rund 1.500m Flüssigkunststoff hergestellt.

Veranlasst durch den bauseits verkürzten Terminplan war die größte Herausforderung die Terminkoordination der anschließenden Gewerke, um eine problemlose Inbetriebnahme und Eröffnung der Seilbahn im Dezember 2017 zu ermöglichen. Die Witterungsverhältnisse und Temperaturen waren eine dementsprechende Thematik aufgrund der Verarbeitungsrichtlinien. In der kurzen Bauzeit durften 2800 Bitumenrollen, 255m³ Wärmedämmung und 8000kg Flüssigkunststoff verbaut werden.